Seychellen

Wandern auf den Inseln Mahé, Praslin und la Digue

Glacis la Réserve
Glacis la Réserve

Glacis la Réserve 282 m • Nature Trail

Die Wanderung zum Glacis la Réserve ist die einzig offizielle im südlichen Teil der Insel Mahé. Die Wanderung ist einfach, von kurzer Dauer und weist wenig Höhenunterschied auf. Das Ziel der Wanderung ist der Glacis auf dem eine Aussichtsplattform konstruiert ist. Von deren Position gibt es eine fantastischer Sicht auf einen Teil der Ostküste Mahés in Richtung Flughafen.

Ich begann die Wanderung auf der Passhöhe der Montagne Posée Road, welche die Anse Boileau an der Westküste mit der Anse aux Pins an der Ostküste verbindet. Hier, auf dem höchsten Punkt der Straße in Bon Espoir, wo ein breiter Versorgungsweg zu einem Sendemast der Firma Cable & Wireless führt, gibt es eine Abstellmöglichkeit fürs Auto. Den Weg zum Sendemast ließ ich rechts liegen, denn mein Wanderpfad der Réserve ist hier nach links ausgeschildert.

Der Pfad führt in leichtem Auf und Ab durch den Wald und ist stets gut erkennbar. Im Wald selbst gibt es nicht viel zu sehen. Nach einer guten Viertelstunde verließ ich den Wald und ich erreichte den Glacis. Die Führung über die Granitfelsen wird nun mit einer gelben Markierung erleichtert. Und damit erreichte ich bereits das Ende der kleinen Wanderung mit der hölzernen Aussichtsplattform in Sichtweite.

Die Aussichtsplattform ist stark verwittert und man sollte sich wegen Absturzgefahr nicht zu sehr an deren Geländer lehnen. Das Panorama ist jedoch sehr schön. Ich blickte ins tiefe Tal der Réserve und auf den Küstenabschnitt der Anse aux Pins. Und darüber hinaus sah ich ins offene Meer. Hinter mir gipfelte die Montagne Brulée in 501 Metern Höhe. Dieser Gipfel ist möglicherweise erreichbar über den eingangs erwähnten anderen Pfad zum Sendemast. Zumindest ist er auf meiner Karte eingezeichnet, jedoch nirgends beschrieben.

Übersichtstafel
Bon Espoir
Übersichtstafel Bon Espoir Glacis La Réserve Glacis La Réserve
Glacis La Réserve
Glacis La Réserve